Ob uns am 2. Juli ein lauer Sommer-Abend geschenkt wird, weiß noch niemand. Nachdem es letztes Jahr kühl und feucht war, dürfen wir für dieses Jahr vielleicht hoffen.

Das RubinTrio ist inzwischen in weitem Umkreis bekannt: Thorsten Hamann (Geige), Friedmut Döll (Cello) und Alexander Rubin (Akkordeon) spielen Musik aus aller Welt – immer neu, immer erfrischend, Lebensfreude pur. Die Idee ist, dass um 19:00 Uhr die Musiker den Abend in der Kirche beginnen. Nach vielleicht einer guten Stunde – sofern eben das Wetter mitmacht – sind die Interessierten geladen, im Garten zusammenzusitzen mit Feuer, Grill (sicher auch Vegetarisches und Veganes), Salaten, Getränken, guter Laune, vielleicht noch mal ein wenig Musik. Tanz um das Feuer –? Ein Johanni-Fest in den späteren Abend hinein. Ein paar Mithelfer wären gut. Einzelheiten kurzfristig über den Wochenbrief.

Jochen Butenholz